Reiseblog

Die Heimat des Abenteurers ist die Fremde.

Ebbe und Flut in der Bretagne

Die Gezeiten prägen das Leben an der Bretagne-Küste. Nicht nur die Fischer oder die Austernzüchter richten sich nach Ebbe und Flut. Auch wir haben in der Bretagne das immerwährende Heben und Senken des Meeresspiegels als ein besonderes Naturerlebnis erfahren. Der Anblick der Boote an den Ufern und in den vielen kleinen Häfen der Bretagne, die bei Niedrigwasser im Schlick liegen, um sechs Stunden später wieder auf den Wellen zu tanzen,bleibt ebenso in Erinnerung wie die Spaziergänge auf dem Meeresboden.

ebbe

ebbe2

Selfie-People in Paris - fast so spannend wie die ...
Le Mont Saint Michel und die stärksten Gezeiten Eu...
 

Kommentare

Kommentare sind für gaste nicht verfügbar. Bitte erst anmelden um Kommentare zu sehen und hinzuzufügen.
Built with from JoomlaShine